„Wenn der Bauzaun zwei Jahre sich selbst überlassen wird – das können wir nicht wollen“, sagte Oliver Hornemann, Vorstand der Wohnungsbaugenossenschaft Otto von Guericke eG im Interview mit der Volksstimme. Aus dieser Motivation heraus machte sich die Genossenschaft Gedanken, wie der Bauzaun über die fast zweijährige Bauzeit hinaus verschönert werden könnte. Herausgekommen ist in Zusammenarbeit mit der Marketingagentur Increso die Idee der Bauzaungalerie. Magdeburger Künstlern wird die Gelegenheit gegeben, Ihre Werke – auf Planen reproduziert – öffentlich auszustellen. Nach einem Zeitraum von ca. 2 Monaten werden die Planen auf der website www.bauzaungalerie.de versteigert.

Quelle: Magdeburger Volksstimme vom 13.5.2017