Gerd Kassühlke – Bauzaungalerie Magdeburg

Gerd Kassühlke

flight3-tag

Auktionsdauer 23. Oktober bis 19. Dezember 2017, 20 Uhr

Gerd Kassühlke

Der Maler Gerd Kassühlke wurde 1956 in Northeim bei Göttingen geboren. Nach der Schule schlug er zunächst eine Beamtenlaufbahn ein.
Sein kreatives Schaffen begann 1981 mit der Veröffentlichung eines Musikalbums, auf dem er als Songwriter, Gitarrist und Sänger zu hören war.

In den folgenden Jahren betrieb er in Hessen ein eigenes Tonstudio und arbeitete selbstständig als Grafik-Designer.
In 2001 wurde im Eichborn-Verlag sein Roman „Schwesterchen und Luka“ herausgegeben.
Der Vater von zwei erwachsenen Töchtern lebt heute in Thüritz, einem kleinen altmärkischen Dorf in Sachsen-Anhalt und führt dort mit seiner Ehefrau Tanja eine kleine Kunstgalerie, in der sich auch sein Atelier befindet.

Meine Bauzaungalerie-Bilder – Meine Art zu malen.

Ich habe 2013 angefangen zu malen. Zuerst habe ich versucht, bekannte Persönlichkeiten wiedererkennbar auf die Leinwand zu bringen, um zu testen, ob ich überhaupt malen (lernen) kann.

Menschen zu malen hat mir dann auch am meisten Spaß gemacht und so bin ich dabei geblieben.

Meist Porträts, aber auch Akt und Menschen in Bewegung. Dazu dienen mir Vorlagen jeglicher Art. Hauptsächlich Fotos, die ich entweder selbst geschossen habe, aber manchmal auch Fotos, die ich in alten Fotoalben oder gar im Internet gefunden habe.

Wichtig ist mir dabei nicht die Kopie der Vorlage, sondern die Interpretation, der Hintergrund und die Atmosphäre. Ich nutze dafür fast ausschließlich Acrylfarben und möglichst große Pinsel. Sollten mir die Pinsel nicht groß genug sein, greife ich auch gerne zu Schwamm, Lappen und Farbrolle.

Eine Spende – zwei Vereine – unzählige Glückliche!

Hunde – die besten Freunde des Menschen, aber nicht immer bestens behandelt. Und all zu oft werden sie in jungen, wie auch alten Lebensjahren ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen. Gemeinsam mit seiner Frau Tanja unterstützt Gerd Kassühlke die Arbeit des ungarischen Tierheims und die „Pfotenretter Ungarn“, welche von Deutschland aus der Stiftung helfen. Und das nicht nur mit Spenden und Spendensammlungen, sondern auch im eigenen Urlaub mit einem Arbeitseinsatz direkt vor Ort.

Ein Netzwerk für Tiere zwischen Ungarn und Deutschland

Die gemeinnützige Tierschutzstiftung und das Tierheim in Cegléd (Ungarn) wurden 1996 gegründet.

Was mit 5 kleinen Zwingern begann, ist heute ein Tierheim, welches ca. 250 Hunde beherbergt. Seit 2012 gehört die angrenzende Tötungsstation, die früher von einer anderen ungarischen Organisation geführt wurde, zum Tierheim. Diese Station ist die Anlaufstelle für Abgabe- und Fundhunde. Aber auch Hunde, die durch Behörden beschlagnahmt werden, sind hier untergebracht.

Im Laufe der Jahre konnten in enger Zusammenarbeit mit deutschen Tierschützern viele der Zwinger erneuert und auch neue Gemeinschaftszwingeranlagen gebaut werden. Die Hunde leben in der Regel in Rudeln in den großen und offenen Zwingern. Zweimal täglich werden die Zwinger gereinigt und die Hunde gefüttert. Stetig wechselnd werden Hunde in den Freilauf gelassen, damit sie ein bisschen Freiheit erleben können und  eine kleine Abwechslung zum Zwingerleben haben.

Chancenlos, aber glücklich!

Seit 2007 gibt es in Magdeburg den gemeinnützigen Verein „Altenheim für Hunde e.V.“. Er gibt Hunden, die aufgrund ihres Alters bzw. Krankheit keine Vermittlungschance mehr haben, ein artgerechtes und liebevolles Zuhause. Die Hunde haben Auslauf und eigene Rückzugsbereiche, werden ganztags betreut, ärztlich versorgt und in physiologische Therapien einbezogen.

Die Erlöse der Ersteigerung kommen der Arbeit beider Organisationen zu Gute. Aber auch die Vernetzung beider Organisationen, ausgelöst durch das Projekt Bauzaungalerie, wird hoffentlich die erfolgreiche Vermittlung von Hunden aus Ungarn nach Sachsen-Anhalt weiter vorantreiben.

Und wenn kein Kunstwerk ihr Zuhause erobert, dann ist es vielleicht eine Fellnase, die Ihr Herz erweicht und der Sie ein liebevolles Zuhause geben können, Streicheleinheiten und ein warmes Körbchen, was gerade jetzt, im kalten ungarischen Winter, sehr wichtig ist. Wer keinen Platz oder Zeit für einen Hund hat, kann auch gerne eine Futter- oder Gassipatenschaft für den Lieblingshund übernehmen. Oder Sie schauen auf die nachfolgenden Homepages, dort sind alle Hilfsmöglichkeiten einfach und detailliert angegeben:

www.pfotenretterungarn.de

www.hundealtenheim-magdeburg.de

Um sich eine Leinwand vor dem Bieten anzuschauen, klicken Sie einfach auf das Bild.

An der Bauzaungalerie sind die Motive auf Papier zu sehen. Sie erhalten bei der Versteigerung ein Unikat im Digitaldruck auf Leinwand auf Holzkeilrahmen. Achtung: Es sind keine Wandhalterungen vorhanden. Der Käufer kümmert sich nach Erhalt der Leinwand selbst um den Transport des Kunstwerkes.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close